{Rezension} Schnee wie Asche

15 Mai 2015

cbt


Meine Bewertung: 5 Eulen
Preis: € 14,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 464 Seiten
Erscheinungstermin: 14. April 2015
Reihe: Auftakt einer Reihe
Verlag: cbt

Sechzehn Jahre sind vergangen, seit das Königreich Winter in Schutt und Asche gelegt und seine Einwohner versklavt wurden. Sechzehn Jahre, seit die verwaiste Meira gemeinsam mit sieben Winterianern im Exil lebt, mit nur einem Ziel vor Augen: die Magie und die Macht von Winter zurückzuerobern. Täglich trainiert sie dafür mit ihrem besten Freund Mather, dem zukünftigen König von Winter, den sie verzweifelt liebt. Als Meira Gerüchte über ein verloren geglaubtes Medaillon hört, das die Magie von Winter wiederherstellen könnte, verlässt sie den Schutz der Exilanten, um auf eigene Faust nach dem Medaillon zu suchen. Dabei gerät sie in einen Strudel unkontrollierbarer Mächte …(Quelle: cbt)



Puh ich weiß gar nicht wie ich meine Eindrücke jetzt verpacken soll. Ich kann euch nur eins sagen, ich bin Hin und weg von diesem Buch. Ich glaube, dass diese Riehe eine meiner neuen Lieblinge wird.

Ich bin absolut und restlos von dem magischen Primoria begeistert. Die Welt rund um die vier Jahreszeiten und vier Rhythmus Königreiche konnte mich voll mitreißen. Ich könnte mich gar nicht entscheiden in welchem Königreich ich leben wollen würde, da alle für sich verschiedenes zu bieten haben.
Sara Raaschs Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig. Die Beschreibung ihrer entworfenen Welt ist sehr detailreich, aber noch in einem gesunden Maß. Gerade so, dass sich die Bilder im Kopf formen, aber man nicht mit Details überladen wird.

Die Protagonistin Meira war mir sofort sympathisch. Sie hatte eine kämpferische und rebellische Art an sich, die ich bei Figuren sehr schätze. Manchmal kann sie vielleicht einbisschen Vorlaut sein, aber nach außen hin schafft sie es immer stark zu wirken. Trotzdem wird auch sie von Unsicherheiten für die Zukunft und Hoffnungslosigkeit in ausweglosen Situationen geplagt, was als Flüchtling mit viel Verantwortung verständlich ist.  Sie lässt sich aber nicht entmutigen und versucht Auswege zu finden. Insgesamt ist sie ein sehr angenehmer und willensstarker Charakter.

Mit Mather, der zukünftige König von Winter, hat sie eine besondere Verbindung. Sie sind zusammen als Flüchtlinge aufgewachsen und daraus entstand zwischen ihnen eine starke Verbindung. Im Laufe des Buches entwickelt sich die Beziehung zu einer anderen als es am Anfang angedeutet wurde, aber das gefiel mir sogar besser. Mather ist schwer durchschaubar, da er eine schwere Last zu tragen hat und obwohl man sehr wenige Augenblicke hinter seine Fassade gucken konnte, ist er interessant.

Theron, der zukünftige König von Cordell, hat mir auf Anhieb besser gefallen. Er geht sehr freundlich mit anderen um, aber hat auch eine sehr selbstbewusste und charmante Seite. Er möchte selbst über sich bestimmen und weiß wie er das durchsetzen kann, aber trotzdem ist er sich  klar, wo sein Platz ist und was er sich gefallen lassen muss. Zum einen macht ihn das und einige andere Eigenschaften zu meinem Lieblingscharakter.

Den König von Frühling und dazu seinen Heerführer muss man einfach hassen. Ich will gar nicht so viel zu diesen zwei abscheulichen Charakteren schreiben, da sie mich mächtig aufregen und ich am liebsten ins Buch gesprungen wäre, um einbisschen Gewalt an ihnen zu üben^^

Es gab einige actionreiche Szenen und es wurde immer wieder Spannung aufgebaut, aber es gab dazu auch viele Fehler, die dabei gemacht wurden, wo ich mir nur dachte, dass es doch offensichtlich war:D Man merkte auch, dass so manches Geheimnis bewahrt wurde, was mich ziemlich verrückt machte und ich einfach keine feste Vermutung hatte, bis  es am Ende so deutlich wurde.



Schnee wie Asche ist ein grandioser Auftakt, der uns in eine magische Welt mit kämpferischen Charakteren und einem abscheulichen Bösewicht entführt. 

Idee: 5/5 Eulen
Charaktere: 5/5 Eulen
Emotionen: 4,5/5 Eulen
Spannung: 4,5/5 Eulen
Schreibstil: 5/5 Eulen




Kommentare:

  1. Huhu :)

    Schön das dir das Buch so gut gefallen hat. Ich freu mich auch schon sehr darauf. Immerhin hört man ja sehr viel Gutes. Ich hoffe das ich bald dazu komme, mir dieses Buch zu besorgen.
    Das Cover ist übrigens ein absoluter Traum ♥♥

    Ganz liebe Grüße
    Maddie ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Maddie:)
      Ja, mir hat es wirklich sehr gut gefallen und dazu dieses traumhafte Cover. Es hat einfach alles gestimmt:) Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen♥

      Liebste Grüße zurück♥

      Löschen
  2. Hii,
    Das klingt ja richtig toll!♥ Hab mir gleich mal die Leseprobe angeschaut, und muss es unbedingt auch lesen!;)
    Gaanz liebe Grüße Alex ♥:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex:)
      Ja, es ist auch richtig toll. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen!♥

      Liebste Grüße zurück:)♥

      Löschen
  3. Hallo Kati,

    ich habe deinen wunderschönen Blog gerade beim Stöbern entdeckt und mich gleich mal als Leserin eingetragen :)
    Von diesem Buch habe ich schon viel gehört bzw. gelesen, aber deine Rezension gefällt mir mit Abstand am besten. Du schreibst sehr angenehm und machst richtig Lust auf das Buch. Ich werde es mir gleich auf die Wunschliste setzen.

    Ich freue mich schon auf weitere Rezensionen von dir :)

    Deine neue Leserin Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Bianca:)
      vielen, vielen Dank! Ich freue mich wirklich riesig darüber dich als neue Leserin begrüßen zu können:)
      Oh, dankeschön über dieses Kompliment freue ich mich wirklich sehr sehr doll<3 Das Buch solltest du wirklich lesen, weil es eindeutig noch zu meinen Jahreshighlights gehört.

      Herzlich Willkomen auf meinem Bücherolymp und liebste Grüße an dich:)

      Löschen

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS