{Rezension} Die rote Königin

09 August 2015

Carlsen


Meine Bewertung: 5 Eulen
Preis:  19,99 €
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 512 Seiten
Verlag: Carlsen

Reihe: Die Farben des Blutes
1. Die rote Königin
2. Glass Sword
3.





 Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz … --- Fesselnd, vielschichtig und voller Leidenschaft: Victoria Aveyard entwirft eine faszinierende Welt mit einer starken Heldin, die folgenschwere Entscheidungen treffen muss. Es geht um Freundschaft, Liebe und Verrat, um Politik, Intrigen und Rebellion, um Gut und Böse – und jede Schattierung dazwischen. (Quelle: Carlsen)




Es gibt Bücher, die mich noch tagelang festhalten und ich während des Lesens kaum aus der Hand legen konnte. Dazu gehört eindeutig ,,Die rote Königin“. Obwohl ich sehr hohe Erwartungen hatte, wurden diese sogar übererfüllt^^

Man wird direkt in das alltägliche Leben der Protagonistin Mare hineingeworfen und bekommt somit schon Einblicke in das Leben der Menschen in dem Königreich. Mare war mir von Anfang an sympathisch, da sie sofort Stärke, Schlagfertigkeit und Intelligenz beweist. Dazu ist sie sehr treu gegenüber ihrer Familie und Freunden für die sie selbstlos ihre Freiheit aufgibt. Obwohl sie in die manipulative Welt des Königs und der Adligen hineingezogen wird, hält sie sich gut. Vor allem ihre Fähigkeit finde ich genial:D Trotzdem, dass sie schwere Fehler begeht, will sie nur das Beste für das ganze Volk.

Cal und Maven sind sehr verschieden, aber es war trotzdem schwierig hinter die richtige Fassade der beiden zu schauen. Bei mir schwankten die Gefühle für die beiden zwischen Hass, Unglaube, Bewunderung und Zuneigung hin und her. Genauso veränderten sich auch Mares Gefühle und sie musste immer wieder ihr Vertrauen gegenüber den richtigen Personen hinterfragen. Bis zum Schluss war auch mir nicht eindeutig klar wem man in dieser Welt der Macht, Stärke und Fähigkeiten trauen kann. Ich hatte Vorahnungen, aber am Ende ist man doch getroffen.

Das ganze Konzept mit den vielen verschiedenen Fähigkeiten, die in Häuser unterteilt sind sowie die Aufteilung in rotes und silbernes Blut finde ich absolut interessant. Zwar ist die Aufstellung mit dem grausamen König und Adligen sowie die Unterdrückung und Ausbeutung des ,,minderwertigen“ Volkes nicht neu, aber trotzdem voller Spannung. Das Ende holt nochmal einiges raus und lässt einen dafür wieder mit einem fiesen Cliffhanger zurück, sodass man direkt das nächste Buch will.




Mit Beginn der ersten Seite wird man in die spannende Welt der Roten und Silbernen hineingezogen und begleitet mit Mare eine sympathische Protagonistin auf ihrem schweren Weg in der manipulativen Welt der adligen Silbernen.


Schreibstil: 5 Eulen
Emotionen: 5 Eulen
Charaktere: 5 Eulen
Spannung: 5 Eulen


Kommentare:

  1. Huhu liebe Kati! :)

    Ich habe auch gerade mit Red Queen begonnen, kann aber noch nicht so viel zum Buch sagen, da ich noch nicht sehr weit bin. Was ich bisher aber so gelesen habe gefällt mir und macht mich neugierig. Toll, dass dich diese Geschichte so begeistern konnte! :D Ich fürchte mich schon vor dem erwähnten Cliffhanger - die Fortsetzung kommt ja erst im Jänner nächsten Jahres. :3

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Nina:)
      Endlich habe ich wieder Internet und kann dir antworten.
      Bestimmt hast du das Buch jetzt auch schon durch und ich hoffe dir hat es auch so gut gefallen. Weil ich es doch gerne auf Deutsch lesen will, muss ich wahrscheinlich noch länger warten als Januar^^ Diese Warterei macht einen immer ganz verrückt und am liebsten sollten die Bücher alle schnell hintereinander rauskommen:D

      Liebste Grüße an dich<3

      Löschen
  2. Hört sich richtig interessant an. Glaub schaff mir das Buch auch an und werde es lesen. :)
    LG Mersi von http://rotaliedbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Kati,

    ich habe dieses Buch auch erst letztens gelesen und muss glatt sagen, dass ich dir nur zustimmen kann! *-* Dieses Buch war wirklich genial und hat sich zum Ende hin nur noch gesteigert!! Ich war überrascht, wie wenig man den Leuten dort tatsächlich vertrauen konnte und wie selbst unschuldig wirkende Charaktere sich in das extreme Gegenteil verwandeln konnten. Am Anfang hatte ich auch ziemlich hohe Erwartungen, wegen dem großen Hype und generell habe ich es mir ziemlich anders vorgestellt, aber am Ende hat es mir wirklich richtig gut gefallen! Band 2 muss her. *Lach*

    Liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Leni:)
      Ich bin auch immer noch ganz begeistert und fiebere dem zweiten Band entgegen!*-*
      Ich hatte immer so leichte Vorahnungen, aber am Ende hat es mich doch getroffen, wie bösartig die Menschen sein können und wie gut sie einem etwas vorspielen konnten. Wie gesagt sind meine Erwartungen auch einfach nur übererfüllt worden und freue mich auch richtig, dass jetzt 4 Bände geplant sind. Obwohl dann muss man bis zum Ende der Reihe noch länger warten^^

      Liebste Grüße an dich zurück:)

      Löschen
  4. Huhu Kati,

    ich bin grade über deinen Blog gestolpert und muss mich jetzt erstmal ein wenig umschauen und durch deine Beiträge stöbern.
    Dein Blog ist sooooo schön rosa und ich liebe rosa, rosa Blogs, rosa Bücher, rosa ist toll :D
    Und da an der Seite bei deinen Lieblingsreihen sehe ich auch, dass wir doch einen recht ähnlichen Lesegeschmack haben *juhuuuu*
    Von Red Queen hört man ja von allen Seiten nur positives und Victoria Aveyard war ja auch am Wochenende auf der fbm (und ich war nicht daaaaa....)
    Bisher habe ich auch nur reingelesen, werde das Buch aber hoffentlich bald zu Ende lesen, weil ich die Idee und den Schreibstil einfach klasse finde.

    Liebste Grüße
    Hannah <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hannah:)
      Oh, das finde ich toll, dass es dir hier so gefällt!*-* Ich hatte es zuerst gar nicht geplant alles in rosa zu halten, aber dann ist es einfach so passiert und jetzt mag ich es ganz gerne^^
      Da muss ich doch gleich mal bei dir vorbei schauen gehen:)
      Ich bin auch sososo traurig, dass ich nicht bei der fbm war und all diese tollen Autorinnen verpasst habe. Nächstes Jahr wird es hoffentlich auch für mich klappen.
      Bei mir passiert es häufiger, dass ich in Bücher reinlese und nach ein paar Stunden sie doch schon beendet habe:D Bei ,,Die rote Königin" war es nicht anders und ich kann gar nicht glauben, wie du dich da beherrschen kannst;D Ich warte immer noch sehnsüchtig auf den zweiten Band...

      Liebste Grüße an dich zurück<3

      Löschen

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS